Diese ist unsere dritte Woche (third week) im Lockdown. Was wird Doktor Dietrich heute sagen?

Previously:

  • Vorvort (Foreword): 1 2 3 4 5 6 7 8 9
  • Inhaltverzeichnis (Table of contents) 10

I. Die Teure Gnade – Costly Grace

Billige Gnade ist der Todfiend unserer Kirche.
Unser Kampf heute geht um die teure Gnade.

Cheap grace is the deadliest enemy of our church.
Our struggle today is for costly grace.

Billige Gnade heißt Gnade als Schleuderware, verschleuderte Vergebung, verschleuderter Trost, verschleudertes Sakrament; Gnade als unerschöpfliche Vorratskammer der Kirche, aus der mit leichtfertigen Händen bedenkenlos und grenzenlos ausgeschüttet wird: Gnade ohne Preis, ohne Kosten.

Cheap grace means: grace as a throwaway-thing; forgiveness wasted, comfort wasted, sacrament wasted; Grace as an inexhaustible storehouse of the church, paid out with careless hands, heedless and limitless: grace without price, without costs.

[W: Tinges of Martin Luther’s own arguments in the 16th century here against the Roman Catholic church.]

Das sei ja gerade das Wesen der Gnade, daß die Rechnung im voraus für alle Zeit beglichen ist. Auf die gezahlte Rechnung hin ist alles umsonst zu haben. Undendlich groß sind die aufgebrachten Kosten, unendlich groß daher auch die Möglichkeiten des Gebrauchs und der Verschwendung. Was wäre auch Gnade, die nicht billige Gnade ist?

That would be precisely the nature of grace, that the account in advance, for all time, is paid. On the paid account there is everything to have for free. [If] infinitely great are the costs incurred, infinitely great then too [are] the possibilities of usage and of wastage. What also would grace be, that is not cheap grace?  

Billige Gnade heißt Gnade als Lehre, als Prinzip, als etabliertes System: Das bedeutet Sündenver-gebung als allgemeine Wahrheit, das heißt Liebe Gottes als christliche Gottesidee – Wer sie bejaht, der hat schon Vergebung der Sünden. Die Kirche dieser Gnadenlehre ist durch diese Gottesidee schon der Gnade teilhaftig. In dieser Kirche findet die Welt billige Bedeckung ihrer Sünden, die sie nicht bereut und von denen frei zu werden sie erst recht nicht wünscht. Billige Gnade ist darum Leugnung des lebendigen Wortes Gottes, Leugnung der Menschwerdung des Wortes Gottes.


[W: This is the first time Bonhoeffer brings up the word bereuten: to repent, regret, rue. There is a kind of grace taught in churches even today where Christ calls us to come as we are to receive His grace, but then we leave with no interest in. A gospel of grace with no repentance is cheap grace. A gospel of repentance with no grace is an impossible yoke to bear. Repentance and faith are two sides of the same coin. Jesus offers costly grace. He says: “The kingdom of God is near. Repent and believe the good news!” (Mk 1:15)]

Print Friendly

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: