Bonhoeffer continues to parse the difference between “sin boldly” as a principle, versus “sin boldly” as comfort in the challenge of true, costly discipleship.

Previously:


Gnade als Prinzip, pecca fortiter als Prinzip, billige Gnade ist zuletzt nur ein neues Gesetz, das nicht hilft und nicht befreit. Gnade als lebendiges Wort, pecca fortiter als Trost in der Anfechtung und Ruf in die Nachfolge, teure Gnade ist allein reine Gnade, die wirklich Sünden vergibt und den Sünder befreit.

Grace as a principle, “pecca fortiter” as a principle, cheap grace is ultimately only a new law, that does not help and does not liberate. Grace as the living Word, “pecca fortiter” as comfort in the challenge and call of discipleship, costly grace is the only pure grace, which truly forgives sins and liberates the sinner

Wie die Raben haben wir uns um den Leichnam der billigen Gnade gesammelt; von ihr empfingen wir das Gift, an dem die Nachfolge Jesu unter uns starb. Die Lehre von der reinen Gnade erfuhr zwar eine Apotheose ohnegleichen, die reine Lehre von der Gnade wurde Gott selbst, die Gnade, selbst.

How [like] ravens we have gathered around the corpse of cheap grace; from it we have received the poison, from which the discipleship of Jesus has died among us. The doctrine of pure grace indeed experienced an unparalleled apotheosis [elevation to divine], the pure doctrine of grace became God himself, grace itself.

Überall Luthers Worte und doch aus der Wahrheit in Selbstbetrug verkehrt. Hat unsere Kirche nur die Lehre von der Rechtfertigung, dann ist sie gewiß auch eine gerechtfertigte Kirche! so hieß es. Darin sollte also das rechte Erbe Luthers erkennbar werden, daß man die Gnade so billig wie möglich machte. Das sollte lutherisch heißen, daß man die Nachfolge Jesu den Gesetzlichen, den Reformierten oder den Schwärmern überließ, alles um der Gnade willen; daß man die Welt rechtfertigte und die Christen in der Nachfolge zu Ketzern machte.

All over, Luther’s words [have been] even inverted from truth into self-deception. If our church has only the doctrine of justification, then it is certainly also a justified church! so it says. [They argued that] in this then the right inheritance of Luther should be recognisable, that one makes grace as cheap as possible. That should mean Lutheranly, that the discipleship of Jesus was left to the legalists, the reformers or the enthusiasts, all for the sake of grace; that one justified the world and makes heretics of the Christians in discipleship.

Ein Volk war christlich, war lutherisch geworden, aber auf Kosten der Nachfolge, zu einem allzu billigen Preis. Die billige Gnade hatte gesiegt.

A people became “Christian”, had become Lutheran, but at the cost of discipleship, at an all too cheap price. Cheap grace had won.


Print Friendly

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: